Diemme Caffè Oro

Romeo Dubbini und Mario Malagoli gründeten 1927 in Padua -nicht weit entfernt von Venedig- die Firma DM, was sich aus den Initialien der Nachnamen der Gründer ableitet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus der Firmenname “Caffè Diemme”. Mitlerweile wird das Unternehmen in dritter Generation betrieben – es handelt sich als nach wie vor um ein Familienunternehmen. Im Fokus des Geschäfts steht der ho.re.ca-Vertrieb, d.h. der Vertrieb an Hotels, Restaurants und Cafés. Hierzu gehört auch der Diemme Cafè Oro, der ausschließlich in 1kg Abfüllungen erhältlich ist. Für den eigentlich Hausgebrauch sind die üblichen 250g Blechdosen erhältlich, der sogenannte Blu Blend (eine Mischung aus 100% Arabica Kaffeebohnen, vakuumpervackt, gemahlen).

Caffè Diemme kommt in edler Verpackung daher

Die “Privat-Cafébetreiber” unter uns bleiben unbeeindruckt und greifen auf den “Diemme Caffè Oro” zurück. Allein die Verpackung is schon ein echter Hingucker: das dunkelblaue Firmenlogo auf einer silbenen/weißen Fläche, die Seiten goldfarben. Passt in ein förmliches, königliches, barockes Umfeld.

Die Kaffeebohnen selbst bestehen aus 100% Arabicakaffeebohnen die von verschiedenen Kaffeebohnen Herstellern erworben und zu einem Blend abgestimmt werden.
Beim Durchlauf durch den Siebträger entsteht eine feine Crema. Der Geschmack lässt sich als cremig, schokoladig und langanhaltend bezeichnen.

1kg Diemme Caffè Oro kostet aktuell zwische 19-24 Euro.

Weitere Informationen auf der Webseite von Caffè Diemme.

Dieser Beitrag wurde unter Diemme Caffé, Oro veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>